Mittwoch, 22. März 2017

Biosphärenreservat Pfälzerwald erhält neue Kernzonen


Das Karlstal bei Trippstadt

Bislang 16 Kernzonen hatte das Biosphärenreservat Pfälzerwald, das Teil des grenzüberschreitenden Biosphärenresrvats Pfälzerwald-Nordvogesen ist. Das waren 2,1 Prozent der Gesamtfläche des Pfälzerwaldes. Auf Forderung der UNESCO werden die Flächen der Kernzonen nun auf 3 Prozent der Gesamtfläche um 1.493 Hektar auf insgesamt 5.355 Hektar erweitert. Das sind 13 weitere Kernzonen, in denen nicht in die Natur eingegriffen werden wird.




Auch bei Ludwigswinkel werden neue Flächen ausgewiesen werden.



Ein Foto und was draus wird ...


Und hier im Video: